Echt?

Schmuck aus Muttermilch?
Haaren, Zähnen und Nabelschnur ?

StoniAl machts möglich!

Dieser Shop befindet sich zur Zeit in Sommerpause ab 1 September kann wieder bestellt werden.
Fragen werden in dieser Zeit nicht beantwortet,
Vielen Dank für Dein Verständnis.

StoniAl Erinnerungen & Andenken

Echt?

Das ist meistens die erste Reaktion wenn mich jemand fragt, welchen Schmuck ich herstelle ;o) So oder so ähnlich war auch meine eigene als ich vermehrt anfragen erhalten habe, ob ich Schmuck daraus herstellen könnte...ein halbes Jahr hab ich dies immer nur verneint, da ich mir einfach nicht vorstellen konnte, wie dies funktionieren soll....

Woher kommt der Trend?

Also der Trend kommt (wie so vieles ;) ) aus Amerika. Dort hat eine Mama mit der Herstellung dieses Schmucks einen Boom ausgelöst ....aber wie komm ich dazu? Ich fertige seit 2013 Schmuck aus echten Blüten Haaren & Milchzähnen. Viele Mütter wollten ihre Milch nicht um die halbe Welt schicken deshalb haben sie bei mir angefragt, ob ich nicht auch daraus Schmuck machen würde.....

So fing alles an

Tja und so fing es an :O) zuerst hab ich viel recherchiert, wie es möglich ist die Milch zu härten das Schwierigste ist nicht die Milch in Form zu bringen, sondern sie haltbar zu machen damit sie im Harz nicht verdirbt und unansehnlich wird. Der Trick dabei ist, die Milch zu ummanteln … Wie genau das funktioniert wird allerdings nicht verraten ;)

Kunden Bewertungen

Möglichkeiten

  • Muttermilch - Einzigartige Erinnerungen an eine ganz besondere Zeit
  • Milchzähne,Haare,Nabelschnur,Abdrücke - Andenken an die Kindheit
  • Tiere - Verewigen sie Ihren Liebling in einem Schmuckstück
Steinberger Alexandra
Tuffeltsham 89
4846 Redlham